spot_imgspot_imgspot_imgspot_img
HomePress ReleaseEIN PresswireNeue Förderung für private Ladestationen ab Herbst 2023 geplant

Neue Förderung für private Ladestationen ab Herbst 2023 geplant


900 Millionen Euro Fördermittel für private und gewerbliche Ladeinfrastruktur

NORDERSTEDT, SCHLESWIG-HOLSTEIN, GERMANY, July 7, 2023/EINPresswire.com/ — Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat kürzlich ein vielversprechendes Förderprogramm für private Ladestationen angekündigt. Ab Herbst 2023 soll ein neues Förderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) an den Begin gehen, das eine kombinierte Förderung für Ladestationen, Photovoltaik-Anlagen und Solarstromspeicher vorsieht. Dabei sind Fördermittel in Höhe von bis zu 500 Millionen Euro eingeplant.

Das geplante KfW-Programm hat das Ziel, die Eigenstromversorgung beim Laden von Elektrofahrzeugen in privaten Wohngebäuden zu verbessern. Aus diesem Grund ist die Förderung speziell auf die Kombination von Ladestation, Photovoltaik-Anlage und Speicher ausgerichtet. Die bereitgestellten Fördermittel in Höhe von bis zu 500 Millionen Euro sollen sicherstellen, dass möglichst viele Haushalte von den Vorteilen einer nachhaltigen Energieversorgung profitieren können. Der Begin des Förderprogramms ist für den Herbst 2023 geplant, wobei als Voraussetzung für die Förderung der Besitz eines Elektroautos gilt.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, wie hoch die individuelle Förderung ausfallen wird. Das Verkehrsministerium geht jedoch davon aus, dass eine hohe fünfstellige Zahl an Anträgen von privaten Haushalten eingehen wird. Dies unterstreicht das gesteigerte Interesse und den Bedarf der Bevölkerung an nachhaltigen Mobilitätslösungen.

Mit diesen neuen Förderprogrammen nimmt der Bund eine wichtige Rolle in der Förderung von Ladestationen ein. Das Vorgängerprogramm der KfW aus dem Jahr 2020 wurde im Oktober 2021 geschlossen und akzeptiert keine weiteren Anträge. Derzeit bietet nur Baden-Württemberg eine vergleichbare Förderung für das Gesamtpaket aus Photovoltaik-Anlage, Ladestation und Elektroauto an.

Darüber hinaus plant das Bundesministerium für Digitales und Verkehr ein weiteres Förderprogramm für den Aufbau von Schnellladeinfrastruktur, einschließlich Netzanschluss, für gewerblich genutzte Pkw und Lkw. Hierfür ist ein Fördervolumen von insgesamt bis zu 400 Millionen Euro vorgesehen. Der Begin dieses Förderprogramms ist für den Sommer geplant und soll dazu beitragen, die Elektromobilität im gewerblichen Bereich weiter voranzutreiben.

Mit den geplanten Förderprogrammen signalisiert die Bundesregierung ihr Engagement für eine nachhaltige Verkehrswende und ermutigt Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen dazu, auf Elektromobilität umzusteigen. Die Förderung privater Ladestationen und gewerblicher Ladeinfrastruktur schafft Anreize für den Ausbau der Elektromobilität in Deutschland und ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer umweltfreundlicheren Zukunft.
Abschließend sei erwähnt, dass sich bereits Unternehmen auf die geplante Förderung vorbereiten, um den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. Ein führender Anbieter in diesem Bereich ist Entratek, der hochwertige und revolutionary Lösungen für Ladestationen, Photovoltaik-Anlagen und Solarstromspeicher bietet. Mit ihrem umfangreichen Produktportfolio und ihrem Fachwissen können sie individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Energieversorgungssysteme anbieten.

Wenn Sie sich für eine umweltfreundliche und effiziente Kombination aus Ladestation, Photovoltaik-Anlage und Speicher interessieren, sollten Sie einen Blick auf das Angebot von Entratek werfen. Sie stehen Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihres nachhaltigen Energieprojekts gerne zur Seite.

Mit dem geplanten Förderprogramm und den innovativen Lösungen von Unternehmen wie Entratek ist die Zukunft der Ladestationen, Photovoltaik und Speicherung vielversprechend. Es ist an der Zeit, auf saubere und nachhaltige Energie umzusteigen und aktiv zur Reduzierung der CO2-Emissionen beizutragen.

Liweilan Ma
Entratek GmbH
+49 40 30857066
data@entratek.de

RELATED ARTICLES

Most Popular